Jahrescharts 2014 – Tobis liebste Alben

Alle Jahre wieder – natürlich hab ich ich zum Jahresende wieder meine Alben Charts für euch parat. Poppig und elektronisch geht es zu. Außerdem auffallend: Die gute alte Gitarre kommt ganz schön kurz. Indie ist eben auch 2014 noch tot. Trotzdem ist für jede Gefühlslage das passende Album dabei. Ein großartiges Jahr mit ebenso großartiger Musik!

[tabs slidertype=“left tabs“ auto=“yes“] [tabcontainer] [tabtext]1. Chet Faker – Built On Glass[/tabtext] [tabtext]2. alt-J – This Is all Yours[/tabtext] [tabtext]3. Von Spar – Streetlife[/tabtext] [tabtext]4. Blood Orange – Cupid Deluxe[/tabtext] [tabtext]5. Caribou – Our Love[/tabtext] [tabtext]6. Massimiliano Pagliara – With One Another[/tabtext] [tabtext]7. Leif Vollebekk – North Americana[/tabtext] [tabtext]8. Tensnake – Glow[/tabtext] [tabtext]9. The Notwist – Close To The Glass[/tabtext] [tabtext]10. Prins Thomas- Prins Thomas 3[/tabtext] [tabtext]11. S O H N – Tremors[/tabtext] [tabtext]12. Roman Fluegel – Happiness Is Happening[/tabtext] [tabtext]13. Mark E – Product Of Industry[/tabtext] [tabtext]14. MØ – No Mythologies To Follow[/tabtext] [tabtext]15. Robots Don’t Sleep – Mirror[/tabtext] [/tabcontainer] [tabcontent]